Durchführungsinformationen

Da die Qualifikation auf einer elektronischen Anlage geschossen wird, muss vor dem Start vom Systemadministrator der jeweilige Wettbewerb eingerichtet sein:

 

LG 20 Schuss incl. bester Teiler

Schüler

LG 30 Schuss incl. bester Teiler

LG Auflage

LG 40 Schuss incl. bester Teiler

LG offene Klasse

       

LP 30 Schuss incl. bester Teiler

LP Auflage

LP 40 Schuss incl. bester Teiler

LP offene Klasse

 

Bei Bedarf sind auch sicher die Hersteller der Anlagen hilfsbereit.

 

Es muss ein Drucker für den Ergebnisausdruck vorhanden sein.

 

Auf dem Ausdruck muss das aktuelle Datum und die Zeit angedruckt werden.

 

Es muss ein Smartphone mit einer QR-Code-App oder ein PC mit Internetzugang vorhanden sein.

 

Der Ablauf erfolgt folgendermaßen:

 

  • Einrichten nach den vorstehenden Eingaben
  • Der Schütze übermittelt seine Startzeit mittels QR-Code und des Kontrollcodes per PC oder Smartphone an die Adresse auf dem QR-Code.
  • Bei einer Startzeitübermittlung per E-Mail sind die Startzeit und der Kontrollcode anzugeben.
  • Die gemeldete Startzeit ist auf dem Meldebogen einzutragen.
  • Der Schützen hat danach in einem Zeitfenster von 90 Minuten Zeit, den Wettkampf zu schießen.
  • Das Ergebnis ist auf dem mitgeschickten Ergebnisbogen zu drucken.
  • Der Ergebnisbogen ist dann wieder zurück zu senden.

 

Tipp:

Den Ablauf vor dem Wettkampf einmal testen.

Unbedingt darauf achten, dass der QR-Code des richtigen Qualifikationssatzes und des dazugehörenden Schützen gesendet wird, da der Qualifikationssatz sonst nicht zugeordnet werden kann. Er entfällt dann ersatzlos.

 

Gut Schuss

 

Eure Sportschützen der BSG Stadtwerke Norderstedt

 

 

Durchfuehrung in Bildern